Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Rufen Sie uns an: +43 664 4048 505
Login
Register
 

Auftakt zu den beliebten Marktagen in Fieberbrunn und St. Ulrich

von Martin Weigl (Kommentare: 0)

Am 5. Juli gehen die PillerseeTaler Markttage in die 18. Saison. Zahlreiche Anbieter aus der Region sorgen für frische Lebensmittel, naturnahe Wellnessprodukte und heimische Geschenkideen. Für die Kulinarik sorgt der KochART-Betrieb Alte Post in Fieberbrunn sowie der Sparmarkt in St. Ulrich am Pillersee.

Zahlreiche Standbetreiber verwöhnen von 5. Juli bis 4. Oktober jeden Freitag die Marktbesucher in Fieberbrunn sowie an drei Terminen auch in St. Ulrich am Pillersee mit frischen, regionalen Produkten. Von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr finden Einheimische wie Gäste auf dem Markt Gebäck, Speck, Käse, Honig und Schnaps. Auch frisches Gemüse und Obst gibt es heuer wieder. Zudem sind Geschenkartikel und Naturkosmetik sowie Trachtenaccessoires und Spielzeug auf dem Markt zu finden. Heimische Musikgruppen sorgen für die musikalische Unterhaltung.
Die PillerseeTaler Markttage haben sich zu einer wahren Erfolgsgeschichte der heimischen Wirtschaft und des Tourismusverbandes entwickelt. Gäste wie Einheimische besuchen den Markt, aber nicht nur um dort frische regionale Produkte zu kaufen, wie Projektleiterin Angelika Kapeller berichtet: „Die Markttage sind auch ein beliebter Treff und mit den kulinarischen Angeboten auch immer mehr eine willkommene Abwechslung beim Mittagessen.“ Für die Gustostückerln sorgen Peter Eder vom KochART Betrieb Alte Post in Fieberbrunn und erstmals auch Ernst Koblinger vom Sparmarkt in St. Ulrich am Pillersee.

Alle Termine und weitere Informationen finden Sie auch unter www.pillerseetal.at

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben