Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Rufen Sie uns an: +43 664 4048 505
Login
Register
 

Gault Millau Auszeichnungen im PillerseeTal

von Martin Weigl (Kommentare: 0)

Bild Simon Taxacher / Hotel Unterlechner

Genuss wird im PillerseeTal seit jeher groß geschrieben. In den, zumeist familiengeführten, Hotels, Restaurants und Almen der Region legt man besonderen Wert auf regionale Zutaten und pflegt die heimischen Rezepte, ohne dabei auf die internationalen Gerichte zu vergessen. Diese ausgewogene Mischung und das hervorragende Service sorgen nicht nur beim Gast für Begeisterung, sondern auch für zwei Auszeichnungen im aktuellen Gourmetführer Gault & Millau. So erhielt das Restaurant Esskultur im Hotel Unterlechner zwei Hauben und eine hervorragende Kritik. „Es ist ein kleines Hotel in einem kleinen Ort im Pillerseetal. Kochkunst und Gastlichkeit werden dafür umso größer geschrieben. ... Es gibt eine Auswahl eleganter Gerichte mit deutlichem Bezug zur Region“, adelt die Redaktion das Genusshotel in St. Jakob in Haus. Nur wenige Kilometer entfernt, in Fiebebrunn, wurde das Wildalpgatterl als eine der besten Hütten für Gourmets ausgezeichnet. „Das Wildalpgatterl ist deutlich mehr als eine Alm oder eine Hütte. Es ist eher ein alpiner Gasthof mit ambitionierter Küche. Daher ist es wenig verwunderlich, dass das Wildalpgatterl mittlerweile ein beliebter Treffpunkt und Ort kulinarischer Genüsse ist“, so das Fazit der Gault & Millau Tester.
Sowohl das Hotel Unterlechner mit dem Restaurant Esskultur, als auch das Wildalpgatterl ist Mitglied bei KochART, der regionalen Gemeinschaft von 23 Betrieben, die sich vor allem Regionalität und Nachhaltigkeit in der Gastronomie stark machen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben