Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Rufen Sie uns an: +43 664 4048 505
Login
Register
 

P!nk Party zum Abschluss der Tribute Konzerte in Fieberbrunn

von Martin Weigl (Kommentare: 0)

Bild Jöbstl: Pink Tribute in Fieberbrunn

Zahlreiche Gäste feierten mit P!NK Trouble den Abschluss der diesjährigen Tribute Konzerte in Fieberbrunn. Auch in der nächsten Wintersaison soll wieder ein großes Unterhaltungsprogramm auf der Bühne am Doischberg stattfinden.

Strahlender Sonnenschein, Partylaune pur und die P!NK Trouble Band waren die Zutaten für einen absolut gelungenen Abschluss der Tribute Konzerte in Fieberbrunn. Während des fast zweistündigen Auftritts überzeugte die preisgekrönte Band aus Deutschland mit perfekter Show, heißen Tänzerinnen und der überragenden Stimme der Frontfrau. Praktisch alle Welthits von P!nk fanden sich auf der Setlist und bei den Hits wie „just like a pill“, „so what“ oder „what about us” hielt es dann auch die Zuschauer nicht mehr auf den Plätzen. Wie bei allen vorherigen Konzerten, wurde auch bei P!NK Trouble eine echte Tribute Party gefeiert, die nach dem Live Act in den Après Ski Bars an der Talstation fröhlich weiterging. Mit Guns ´n Roses, Eros Ramazotti, den Foo Fighters, Queen und Pink haben die Tribute Konzerte ein sehr großes Publikum angesprochen und für jeden Geschmack ein Highlight beinhaltet.  Entsprechend positiv fiel auch das Fazit zu den Winterhighlights in Fieberbrunn aus. „Die Tribute Shows im heurigen Winter waren sehr erfolgreich, was die vielen Besucher und die ausschließlich positive Resonanz aus dem Publikum bewiesen haben. Für nächstes Jahr weisen die Tribute Shows durchaus Wiederholungspotenzial auf“, zieht Claudia Foidl von den Bergbahnen Fieberbrunn Bilanz. Auch in der Gemeinde und dem Tourismusverband ist das Resümee positiv, so dass „es im nächsten Winter unbedingt wieder ein ähnliches Programm geben sollte, wobei möglicherweise ein anderer Wochentag noch besser wäre“, so Bürgermeister Walter Astner. Für TVB Geschäftsführer Armin Kuen sind die Tribute Konzerte zugleich ein gutes Beispiel, wie durch gemeinsame Anstrengungen ein großartiges Produkt entstehen kann. „Neben der Gemeinde, den Bergbahnen und dem TVB haben sich auch die Raiffeisenbank Kitzbühel - St. Johann eGen,  die Firma Klymiuk, das Tirol Camp und die Austria Trend Hotels sowie die Enzianhütte und viele weitere Fieberbrunner Betriebe als Sponsoren engagiert und damit ein qualitativ hochwertiges Programm ermöglicht“, so der TVB-Geschäftsführer.

Zurück

Einen Kommentar schreiben