Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Rufen Sie uns an: +43 664 4048 505
Login
Register
 

Traditionshotels PillerseeTal wachsen weiter

von Martin Weigl (Kommentare: 0)

Bild-WMP-Traditionshotels-Guetesiegel

Mit dem Hotel Alte Post und dem Sendlhof sind zwei weitere Betriebe zu den Traditionshotels PillerseeTal hinzugekommen. Auch inhaltlich wächst die Gruppe weiter.

Seit nunmehr 3 Jahren besteht die Hotelgemeinschaft „Traditionshotels PillerseeTal“. Die durchwegs familiengeführten Hotels haben sich zusammengeschlossen, um durch gemeinsame Produkte und Werbemaßnahmen stärker am Markt aufzutreten. Neben dem fairhotel Hochfilzen, dem Hotel Kitzspitz, Unterlechner und Strasserwirt sind im Sommer das Hotel Alte Post aus Fieberbrunn und der Sendlhof in Waidring dazu gekommen. „Nun gibt es in jedem der fünf Orte des PillerseeTals ein Traditionshotel, was für die Angebotsgestaltung und den gemeinsamen Auftritt mit dem TVB sehr positiv ist“, berichten TVB-Vermietercoach Michael Hain und Projektbetreuer Martin Weigl unisono.
Auch bei der Qualität im Betrieb und beim Angebot arbeiten die nunmehr sechs Hoteliersfamilien eng zusammen. So ist beispielsweise jeder Betrieb bereits als bahnfreundliche Unterkunft zertifiziert. Im Rahmen der Herbstsitzung der Traditionshotels wurden von Michael Hain die Auszeichnungen hierfür überreicht. Noch stärker vernetzen wollen sich Betriebe künftig bei der Mitarbeitersuche und Weiterbildung, um auch in diesem Bereich die Qualität nochmals anzuheben. „Die Traditionshotels liegen in allen Bereichen schon auf einem sehr hohen Niveau. Gemäß dem Motto „Wer stehenbleibt verliert den Anschluss“  wollen wir aber gemeinsam noch mehr erreichen“, so Maria Nothegger vom Hotel Kitzspitz, die vor vier Jahren den Anstoß zur gemeinsamen Gruppe lieferte.

Zurück

Einen Kommentar schreiben