Sie haben Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Rufen Sie uns an: +43 664 4048 505
Login
Register
 

Winter ganz romantisch im PillerseeTal

von Martin Weigl (Kommentare: 0)

Bild Defrancesco: Wintergenuss im PillerseeTal

Die Wintersportdestination PillerseeTal kann auch romantisch. Mit dem „Magischen Advent“ und den „Winter-Genuss-Momenten“ genießen Gäste wie Einheimische die ruhige Seite der schneereichsten Region Tirols.  

Das PillerseeTal ist bekannt für sein ausgezeichnetes Wintersportangebot. Die schneereichste Region Tirols bietet Skifahrern eine unglaubliche Vielfalt und Langläufern ein weltmeisterliches Angebot. Mit dem BMW IBU Biathlon Weltcup, der Freeride World Tour und vielen weiteren Top-Events findet der Gast jede Menge Action. Doch das PillerseeTal hat noch eine ganz andere, ruhige und romantische Seite.
So lieben die PillerseeTaler etwa die Vorweihnachtszeit und jeder der fünf Orte hat seine eigenen Bräuche und Traditionen. Das genießen Einheimische wie Gäste beim „Magischen Advent“. Am schönsten lässt sich dies an den Wochenenden vom 7. und 8. sowie 14. und 15. Dezember im tiefverschneiten Christkindldorf am Pillersee erleben. Schwimmende Kerzen im See, Fackeln und wärmende Feuerschalen am Ufer und der Duft von Punsch und Glühwein in der frischen Winterluft empfangen die Besucher in der Idylle der Winterlandschaft. In den urigen Holzhütten zeigen heimische Glasbläserinnen, Holzschuhmacherinnen, Drechsler und Schmiede ihr Können und haben gleich so manche Geschenkidee parat. Geschichtenerzähler ziehen die Besucher in ihren Bann, alte Weisen und Lieder erklingen und für Kinder gibt es ein eigenes Programm.

Genuss-Momente über den gesamten Winter
Besonders idyllisch geht es auch bei den Winter-Genuss-Momenten zu, die jeden Donnerstag in St. Ulrich am Pillersee stattfinden. Mit einer gemeinsamen Fackelwanderung vom Dorfzentrum am Pillersee entlang stimmen sich die Romantiker auf den Abend ein. Strohballen mit Fellen, Feuerschalen und jede Menge Fackeln machen die traditionelle Gerstlsuppe am Seestüberl zum ersten Genuss-Moment. Wer sich selbst als Koch versuchen möchte, kann die Eierspeise am offenen Feuer zubereiten oder mit seinen Kindern Stockbrot grillen. Das Maskottchen Tatzi unterstützt die Jungköche dabei und sorgt zusätzlich für Abwechslung, so dass auch die Eltern den Abend in aller Ruhe genießen können. Zurück ins Dorf geht es wieder romantisch zu Fuß oder gemütlich mit dem Wandertaxi.

Alle Informationen zur romantischen Seite der Region finden Sie auch unter www.PillerseeTal.at

Zurück

Einen Kommentar schreiben